Prozesswasseraufbereitung

Aktuelles

20.05.2016

Investition von 250.000 EUR in Shot Peening Testcenter mit Röntgendiffraktometer

Durch das Shot Peening, auch Verdichtungs- oder Kugelstrahlstrahlen genannt, lassen sich Festigkeit und Lebensdauer dynamisch hoch beanspruchter Bauteile deutlich erhöhen. Um kundenspezifische Shot...Mehr Informationen

Messetermin

AMB Stuttgart - Halle 6 - Stand 6E22

Reinigung von Industrieflüssigkeiten

Rösler Zentrifugen – effiziente Reinigung von Industrieflüssigkeiten

Kühlschmiermittel, Lackschlamm, Prozesswasser aus der industriellen Teile- und Oberflächenreinigung sowie der Glas- und Keramikbearbeitung – nur einige Bereiche, in denen die Aufbereitung/Entsorgung von Prozessflüssigkeiten immer mehr zum Kostenfaktor wird. Welcher Aufwand erforderlich ist, hängt von der eingesetzten Technik ab. Die ausgereifte und bewährte Zentrifugentechnik von Rösler bietet technische und wirtschaftliche Vorteile und trägt aktiv zur Schonung der Umwelt bei.

Reinigung unterschiedlichster Flüssigkeiten:

  • Metallbearbeitungszentren: Kühlschmierstoffe KSS und Schleifölpflege
  • Technische Keramik : Sägen, Schleifen, Polieren
  • Glasbearbeitung: Technische Anwendung, Optik, etc.
  • Solar/Waferproduktion: Sägen, Schleifen
  • Lackieranlagen: Badpflege beim Nasslackieren
  • ECM-Prozesse: Elektrolytpflege
  • Hochdruck-Wasserstrahlen: Luftfahrtindustrie
  • Recycling von Wertstoffen: Gold, Silber, Kupfer, etc.
  • Farbschlamm: Entwässerung bei Nasslackieranlagen
  • Schlammentwässerung: Reduzierung des Restwasseranteils

Vorteile der Rösler Zentrifugentechnik:

  • Einsparung von Frischwasser durch Kreislaufführung
  • Keine wartungsintensiven und empfindlichen Filterelemente erforderlich
  • Kein Verbrauch an Filterhilfsstoffen (Papier, Vlies, Textilien etc.)
  • Verbesserte Standzeit von Werkzeugen, Pumpen, Ventilen in den Fertigungsanlagen, da Feststoffpartikel im Prozesswasser auf ein Minimum reduziert werden
  • Minimale Restabfallmengen
  • Erzeugung von stichfesten Abfällen (Restfeuchte bis auf 30 % reduziert!)


Zur Auswahl stehen automatische Schälzentrifugen der Baureihe RZ 150A und halbautomatische Zentrifugen der Baureihe RZ 120M. Das halbautomatische System RZ 120M ist auch als 3-Phasen-Zentrifuge verfügbar, so dass eine Trennung flüssig/flüssig/fest erfolgt. Dies ist bei Kühl- und Sägeemulsionen zweckmäßig, wo aus der wässrigen Phase Feststoffe und Öle abgetrennt werden.

 

RZ 120M Turbo-Floc mit Schmutzwasser- und Klarwasserbehälter
Vollautomatische Kreislaufanlage RZ 150A mit Schutzeinhausung
Prozessflüssigkeiten mit Zentrifugalkraft aufbereiten
Effiziente Trennung von Fest- und Flüssigstoffen - ob Prozesswasser, Kühlschmiermittel, Lackschlamm oder andere verunreinigte Prozessflüssigkeiten
Prozesswasser-Kreislaufanlagen / Chemische Aufbereitungssysteme
Mehrere tausend Kreislauf- und Aufbereitungsanlagen sind im täglichen Einsatz
Rösler Zentrifugen sind der erfolgreiche Standard zur Feststoffabtrennung in Prozesswasser
Stabile, korrosionsbeständige Behältertechnik für Prozess- und Reinwasser aus Polyethylen
Das Volumen der Kreislaufbehälter wird individuell nach der benötigten Prozesswassermenge bestimmt
Prozesswasserkreislaufanlage mit automatischem Feststoffaustrag

Ansprechpartner

Horst Brückner
Verfahrensspezialist
Reinigungstechnik
Tel.: 09533 924-681
Opens window for sending emailReinigungstechnik

© 2014 Rösler Oberflächentechnik GmbH | Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap  |  Drucken