Industriekaufmann/-frau

Industriekaufleute

Beim Ausbildungsberuf der Industriekaufleute sind kaufmännisches Interesse und Verantwortungsbewusstsein gefragt. Die Ausbildung ermöglicht einen abwechslungsreichen Einsatz in allen betriebswirtschaftlichen Bereichen des Unternehmens: Einkauf, Produktionswirtschaft, Finanz- und Rechnungswesen, Logistik, Marketing und Absatz.

Zum Anforderungsprofil gehören neben Fachwissen auch Kontaktfreudigkeit, Zuverlässigkeit, logisches Denken, Eigeninitiative, Freude am Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln, Interesse an ständiger Weiterentwicklung und an Fremdsprachen.

Voraussetzungen:

  • Interesse an betriebswirtschaftlichen Prozessen und kaufmännischen Arbeiten
  • Mittlere Reife (Realschule) oder (Fach-)Abitur
  • Gute Leistungen in Deutsch, Englisch u. Mathematik
  • Interesse an Informationstechnik und modernen Kommunikationsmitteln
  • Organisationstalent, Einsatzbereitschaft, Selbstbewusstsein,
  • Eigeninitiative, Teamfähigkeit, Flexibilität und schnelle Auffassungsgabe
  • Gute Kommunikationsfähigkeiten, gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift

Weiterbildung/ Entwicklungsmöglichkeiten:

Industriefachwirt, Betriebswirt, Bilanzbuchhalter, Wirtschaftsfachwirt, usw.

 

 

 

Zahlen und Fakten

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Ausbildungsbeginn: 01. September

Berufsschule: Haßfurt od. Lichtenfels

Ausbilder: Frau Madeleine Schröter, Frau Anja Süppel, Herr Thomas Ahr

Die Ausbildung findet statt in: Bad Staffelstein-Hausen und in Untermerzbach-Memmelsdorf

Anzahl der Auszubildenden: 18

Bewerbungsfrist: bis 15. September des Vorjahres

Statements:

Interview mit Lisa Süppel und Jannik Panzer – Auszubildende im 3. Ausbildungsjahr

Könnt ihr uns ein wenig über eure Ausbildung erzählen? Was sind eure Tätigkeiten? Wie sieht ein Tag im Ausbildungsbetrieb aus?

Lisa: Meine Ausbildung dauert 3 Jahre. Ich durchlaufe im Rahmen meiner Ausbildung nach dem Ausbildungsplan fast alle kaufmännische Abteilungen im Unternehmen. So erhalte ich in jedem Bereich die notwendigen Kenntnisse, die ich später im Beruf brauchen werde.Zu Beginn meiner Ausbildung war ich im Service tätig. Hier bekam ich die Möglichkeit Maschinen und unsere Technik besser kennenzulernen. Danach kümmerte ich mich als Unterstützung der Produktionsleitung um einen reibungslosen Ablauf der Maschinenfertigung. Anschließend erhielt ich Einblick in den Bereich des Einkaufs, stellte Anfragen an die Lieferanten, arbeitete Angebotsvergleiche aus und bestellte die benötigten Güter. Derzeit bin ich in der Finanzbuchhaltung tätig und bearbeite Rechnungen.

Jannik: Unsere Ausbildungsorte sind in Memmelsdorf (Untermerzbach) und in Hausen (Bad Staffelstein). Zurzeit bin ich in der Arbeitsvorbereitung in Hausen tätig. Hier werden die Aufträge erfasst und mit der Produktion abgestimmt, wann die Ware hergestellt werden kann. Das Schöne an der Abteilung ist, dass die Arbeiten abwechslungsreich sind, da man den kompletten Ablauf von der Bestellung bis hin zur Lieferung mitbekommt und auch zum größten Teil einplanen und steuern muss.

Was gefällt euch besonders gut an eurer Berufsausbildung?

Lisa: Mir persönlich gefällt der Wechsel der Abteilungen bei Rösler. Dadurch lerne ich alle Bereiche des Unternehmens und die Mitarbeiter kennen. Zudem erhalte ich anspruchsvolle, abwechslungsreiche Aufgaben, die zu bearbeiten sind. Während meiner Ausbildung in Memmelsdorf bzw. Hausen bin ich im ständigen Kontakt mit Arbeitskollegen aus unseren 15 Niederlassungen weltweit.

Jannik: Ich finde es besonders gut, dass wir durch innerbetrieblichen Unterricht, ergänzend zum Berufsschulunterricht, Fachwissen im Unternehmen vermittelt bekommen und wir von unseren Ausbildern gut auf unsere Zwischen- und Abschlussprüfung vorbereitet werden. Außerdem gefällt es mir sehr, als Urlaubsvertretung mehr Verantwortung übernehmen zu können.

 

 

Interesse?

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige, vollständige Bewerbung an:

Rösler Oberflächentechnik GmbH
Vorstadt 1
96190 Untermerzbach

oder per Mail an: Opens window for sending emailBewerbung

Bei Fragen zu Ausbildung/Dualem Studium wenden Sie sich bitte an:
Anja Süppel
Tel: 09533 924-442

© 2014 Rösler Oberflächentechnik GmbH | Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap  |  Drucken